Thema: Eltern

Gruppen

Eltern-Kinder-Lobby

Mehr Infos... Treffen: jeden 1. u. 3. Freitag im Monat, ab 18.30 Uhr, in Preetz (Kreis Plön). Anmeldung unter Mobiltel.: 01525/8718033.

Kontakt: Kontakt

Telefon: 01525/8718033

E-Mail: eltern-kinder-lobby@gmx.de

Website: http://www.Eltern-Kinder-Lobby.de

Treffen: Die Eltern-Kinder-Lobby bietet regelmäßige Treffen für Mütter, Väter, Bonuseltern, Großeltern und Angehörige an, die on ihren Kindern/Enkelkindern getrennt leben oder deren Kinder von der Trennungsproblematik betroffen sind. Die TeilnehmerInnen sind meist nicht freiwillig von diesem Problem betroffen, sondern es ist Folge von Inobhutnahme, Trennung oder Scheidung. Die Gruppe bietet Gesprächsabende an, an denen es um Themen wie Familienrecht, Kindschaftsrecht, Umgangsrecht, elterliche Sorge etc. sowie um die Vorbeugung von seelischen Erkrankungen aufgrund von Trennungstraumata geht. Die Treffen finden im Kreis Plön statt. Sie sind offen für Betroffene aus ganz Schleswig-Holstein und Hamburg. Um vorherige Anmeldung wird gebeten. Informationen auf der Homepage oder httpps://www.facebook.com/Eltern-Kinder-Lobby-1740076432882128/.

Norderstedter Luchse

Mehr Infos... Familientreffen: einmal im Monat, am Samstag, 14.30 bis 17.30 Uhr, Jugendfreizeithaus Muku Buschweg, Am Knick 20, 22850 Norderstedt. Die nächsten Termin bitte auf der Homepage www.norderstedter-luchse.de nachschauen. Um Anmeldung wird gebeten. Geplant: Treffen am 13. Mai 2017.

Kontakt: Claudia Bordin-Ahrens

Telefon: 040-64666993

Website: http://www.norderstedter-luchse.de

Weiterer Kontakt: Jörg Martens

Telefon: 04106-764804

Treffen: Die Norderstedter Luchse sind eine Elterngruppe der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind, Regionalverien Schleswig-Holstein e.V: Sie bietten eine Internetplattform für Eltern, Lehrpersonal und Interessierte aus Norderstedt, Henstedt-Ulzburg und Umgebung an. Veranstaltet werden Familientreffen, Kurse für Kinder und Vorträge. Aktuelle Hinweise zu den Terminen gibt es auf der Homepage www.norderstedter-luchse.de.

Norderstedter Luchse

Mehr Infos... Familientreffen: einmal im Monat, am Samstag, 14.30 bis 17.30 Uhr, Jugendfreizeithaus Muku Buschweg, Am Knick 20, 22850 Norderstedt. Die nächsten Termin bitte auf der Homepage www.norderstedter-luchse.de nachschauen. Um Anmeldung wird gebeten. Geplant: Treffen am 13. Mai 2017.

Kontakt: Claudia Bordin-Ahrens

Telefon: 040-64666993

Website: http://www.norderstedter-luchse.de

Weiterer Kontakt: Jörg Martens

Telefon: 04106-764804

Treffen: Die Norderstedter Luchse sind eine Elterngruppe der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind, Regionalverien Schleswig-Holstein e.V: Sie bietten eine Internetplattform für Eltern, Lehrpersonal und Interessierte aus Norderstedt, Henstedt-Ulzburg und Umgebung an. Veranstaltet werden Familientreffen, Kurse für Kinder und Vorträge. Aktuelle Hinweise zu den Terminen gibt es auf der Homepage www.norderstedter-luchse.de.

Selbsthilfegruppe: Kinder psychisch kranker Eltern leiden anders

Mehr Infos... Treffen: Die Gruppe pausiert bis September 2017.

Kontakt: Landesverband der Angehörigen und Freunde Psychisch Kranker

Telefon: 0431/26095690

E-Mail: kontakt@lvsh-afpk.de

Weiterer Kontakt: KIS

Telefon: 04551/3005

Treffen: Der Landesverband der Angehörigen und Freunde Psychisch Kranker ist eine Selbsthilfeorganisation, die Betroffenen mit Beratung und regionalen Angeboten helfen möchte. Zu den niedrigschwelligen Angeboten gehören Selbsthilfegruppen. Deren Aufbau wird vom LVAFPK unterstützt. Interessierte können sich an den Landesverband oder die KIS wenden.

Treff für psychisch kranke Eltern

Mehr Infos... Treffen: jeden 2. u. 4. Montag im Monat, 9 bis 11 Uhr, Verein Regenbogen, Von-Bodelschwingh-Str. 1a, Kaltenkirchen.

Kontakt: Sabine Ivert-Klinke

Telefon: 04551/3005

E-Mail: kis-segeberg@awo-sh.de

Weiterer Kontakt: Verein Regenbogen e.V.

Telefon: 04191/4115

Treffen: Diese Selbsthilfegruppe ist offen für alle interessierten Mütter und Väter, die psychisch krank sind. In erster Linie bietet die Gruppe Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit anderen Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind. Ziel ist es, den Teilnehmerinnen den Rücken zu stärken, so dass sie sich dem Alltag mit Kindern besser gewachsen fühlen. Die Gruppe wird unterstützt vom Verein Regenbogen.