Thema: Lebenskrisen

Gruppen

Ataxie-Regionalgruppe Schleswig-Holstein

Mehr Infos... Treffen: jeden 1. Sonntag im Monat, 14 - 17 Uhr, Mehrgenerationenhaus/Kibis, Lollfuß 48, 24837 Schleswig.

Kontakt: H. Suttkus

Telefon: 0176/51683693

E-Mail: H.Suttkus@gmx.de

Website: http://www.ataxie.org

Weiterer Kontakt: H. Friedrichsen

E-Mail: heinke.friedrichsen@versanet.de

Treffen: Die Regionalgruppe Schleswig-Holstein ist offen für Betroffene und Angehörige sowie Interessierte. Die regelmäßigen Treffen dienen dem Erfahrungsaustausch bei Kaffee und Kuchen. Der Treffpunkt ist barrierefrei und verfügt über eigene Parkplätze.

Dem Leben trauen

Mehr Infos... Treffen: 1. Treffen am Di, 21. April 2015, 10 bis 11.30 Uhr, Oldesloer Str. 20, Bad Segeberg
(Weitere Treffen in wöchentlichem Rhythmus.)

Kontakt: Frauenzimmer e.V. /Fachberatungsstelle u. Notruf (Frau Eibelshäuser)

Telefon: 04551/3818

E-Mail: frauenzimmer-badsegeberg@t-online.de

Treffen: Wenn eine Frau häusliche oder sexualisierte Gewalt erfahren hat, ist ihr Vertrauen in sich selbst, die Menschen und das Leben schwer erschüttert. Die angeleitete Stabilisierungsgruppe unterstützt Frauen dabei, wieder ein Gefühl der Sicherheit und der Kontrolle über ihr Leben zu erlangen. Die Gewalterfahrungen selbst werden innerhalb der Gruppe nicht thematisiert! Die Frauen lernen einfache, gut in den Alltag zu integrierende Methoden, sich selbst zu beruhigen und das Gedankenkreisen zu unterbrechen. Weitere Themen sind die Sensibilisierung für eigene Bedürfnisse und die Umsetzung von Selbstfürsorge. Die Gruppe ersetzt keine Traumatherapie, kann aber gut im Anschluss an einen Klinikaufenthalt, eine Therapie oder neben einer Einzeltherapie zur weiteren psychischen Stabilisierung besucht werden. Anmeldung über die Fachberatungsstelle Frauenzimmer e.V.

Gegenseitig Stärken

Mehr Infos... Treffen: alle 2 Wochen, dienstags, 17 Uhr, bei KIS, Lübecker Straße 14, Bad Segeberg.
Kontakt: KIS, Tel.: 04551/3005 oder Mail: kis-segeberg@awo-sh.de.

Kontakt: KIS

Telefon: 04551/3005

E-Mail: kis-segeberg@awo-sh.de

Website: http://www.kis-segeberg.de

Treffen: Die Selbsthilfegruppen "Gegenseitig stärken" richtet sich an Menschen, die sich aus unterschiedlichen Gründen schwer damit tun, Kontakte zu anderen aufzubauen. Willkommen sind Leute, die sich einsam fühlen, depressiv sind, eine Lebenskrise bewältigen oder Scheu haben, andere Menschen anzusprechen. Die Gruppe möchte einen geschützten Rahmen bieten, in dem es allen Teilnehmern leichter fällt, sich kennen zu lernen, Erfahrungen auszutauschen und miteinander über ausgesuchte Themen zu sprechen. Ziel ist es, verborgenen Kraftquellen in jedem zu entdecken, so dass der Alltag leichter wird.

Gruppen für Frauen (Bad Segeberg)

Mehr Infos... Das Frauenzimmer bietet Fachberatung bei sexualisierter Gewalt, häuslicher Gewalt und in psychosozialen Krisen wie Trennungssituationen an. Die Hilfe richtet sich an Mädchen ab 14 Jahren und Frauen. Krisenintervention, Begleitung von Betroffenen, Unterstützung für die Stabilisierungsphase, Weitervermittlung und Informationen zum Gewaltschutzgesetz sowie Prozessbegleitung gehören zum Spektrum. Außerdem werden Gruppen angeboten zur Unterstützung in psychosozialen Krisen, für Frauen in Trennungssituationen und für trockene Alkoholikerinnen.
Alle Beratungen sind kostenlos, anonym und unterliegen der Schweigepflicht.

Kontakt: ohne Ansprechpartnerin

Telefon: 04551/3818

E-Mail: frauenzimmer-badsegeberg@t-online.de

Website: http://www.frauenzimmer-badsegeberg.de

Treffen:

Hartz IV-Treff

Mehr Infos... Der Hartz IV Treff Bad Segeberg bietet keine regelmäßigen Gruppentreffen an. Der Leiter ist Ansprechpartner für Betroffene. Treffen werden nach Bedarf vereinbart.

Kontakt: Peter Kroll

Telefon: 04551/9424570

E-Mail: scara13507@yahoo.de

Treffen:

Offene Gesprächsrunde Depression und andere psychische Erkrankungen

Mehr Infos... Treffen: jeden 2. + 4. Dienstag im Monat, 18.30 bis 21 Uhr, Haus der sozialen Beratung, Rathausplatz 3, Henstedt-Ulzburg, Kontakt über KIS: 04551/3005.

Kontakt: Sabine Ivert-Klinke

Telefon: 04551/3005

E-Mail: kis-segeberg@awo-sh.de

Treffen: Die Gesprächsrunde richtet sich an Betroffene, die den Kontakt zu anderen Menschen aus ihrer Region in ähnlichen Lebenssituationen suchen. In der Gruppe pflegen wir einen respektvollen Umgang miteinander. Wir wollen uns gegenseitig unterstützen in Alltagsfragen wie durch sachlichen Informationsaustausch. Die Gruppe ist offen für Neue. Wichtig ist allen Teilnehmern die Vertraulichkeit: Was in der Gruppe gesagt wird, ist nicht für andere Ohren bestimmt. Treffen sind alle 2 Wochen (Details s. Info).

Selbsthilfegruppe für Chronisch Kranke

Mehr Infos... Treffen: jeden 3. Mittwoch im Monat, 15 Uhr, Resonanzraum, Kaltenkirchener Str. 32 A, Kattendorf.

Kontakt: Helmut Rodde-Worm

Telefon: 04191/8605065

Weiterer Kontakt: Sabine Ivert-Klinke

Telefon: 04551/3005

E-Mail: kis-segeberg@awo-sh.de

Treffen: Die Gruppe richtet sich an Menschen mit chronischen Erkrankungen, die mit mobilen und anderen Einschränkungen im Alltag verbunden sind. Die Mitglieder möchten ihre Erfahrungen austauschen. Sie bewegt vor allem die Frage, nach mehr Leichtigkeit im Alltag trotz Symptomen wie einer Gehbehinderung oder anderer Einschränkungen. Die Gruppe ist offen für Neue.Interessierte werden gebeten vor dem 1. Besuch einmal anzurufen.

Stammtisch "Wir bleiben in Kontakt"

Mehr Infos... Treffen: alle 2 Wochen freitags, 10.30 bis 12 Uhr, bei KIS, Lübecker Straße 14, Bad Segeberg.Nächste Termine: 21. Juli u. 4. August 2017.

Kontakt: Sabine Ivert-Klinke

Telefon: 45513005

E-Mail: kis-segeberg@awo-sh.de

Treffen: Der Stammtisch "Wir bleiben Kontakt" ist eine Selbsthilfegruppe, die sich der Nachsorge nach einer Therapie in einer Klinik für Psychosomatik oder Psychotherapie verschrieben hat. Sie ermöglicht Ex-Patienten, Kontakte zu pflegen. Im Mittelpunkt stehen Fragen, die sich nach einem Klinikaufenthalt stellen. Etwa nach der Dauer der Krankschreibung, dem veränderten Blick auf den Alltag, Wiedereinstieg in den Beruf, die Freizeitgestaltung u.v.m.